News

C&S group gründet Joint Venture in China

Einen gewaltigen Entwicklungsschritt in ihrer Firmengeschichte: C&S group unterzeichnet im März einen Kooperationsvertrag, der weitreichende Folgen hat.  Gemeinsam mit der chinesischen Firma China Automotive Technology and Research Center (ChangZhou) Co., Ltd. (CATARC) und TOYOTA TSUSHO NEXTY ELECTRONICS (DALIAN) CO., LTD. gründet die C&S group ein Joint Venture, das den Einstieg in den chinesischen Markt erleichtern wird. Bei der Eröffnungszeremonie in Changzhou/China, über die auch im chinesischen Fernsehen berichtet wurde, enthüllten die Kooperationspartner am 22. Mai die Schilder des JV Unternehmens.

„Bislang sind wir mit unserer Dienstleistung in erster Linie auf den Märkten in Europa, den USA und Japan aktiv“, schildern die beiden C&S-Geschäftsführer Frank Fischer und David Bollati. Seit der Gründung vor zehn Jahren hat sich ihre Firma einen Namen gemacht im Bereich vernetzter Systeme im Automobilbau. Vor allem als Prüf- und Testhaus sind die Wolfenbütteler ein anerkannter Partner sämtlicher großer Autohersteller.

Offenbar hat sich ihr Ruf bis nach Fernost herumgesprochen. „Tong Wang, der Senior Projekt Manager von CATARC, kam Ende 2017 auf uns zu und hat eine Kooperation angeregt“, erzählt Bollati. Ein Jahr zuvor hatten die Chinesen in München eine Niederlassung gegründet – die erste außerhalb Chinas. Das ist ein richtig starker Partner“, freut sich Fischer. „Das ‚China Automotive Technology and Research Center CATARC‘ ist die größte staatliche Forschungsstelle für Autos in China und gilt als eine Art Staats-TÜV. Die sind einzigartig aufgestellt und ein herausragender Partner.“

Wie wichtig die neue Kooperation werden könnte, wird anhand der Zahlen deutlich: „In China gibt es mehr als 1000 Fahrzeughersteller“, berichten die Geschäftsführer, „und die zahllosen Zulieferbetriebe kommen noch dazu.“ Vor allem aber habe das Joint Venture Rückenwind von höchster Stelle. „Transportation und Automotive sind Zukunftsthemen, die der chinesischen Regierung sehr wichtig sind“.

Das wird auch deutlich mit Blick auf den Reiseplan der C&S-Delegation: Gleich im Anschluss an die Gründungszeremonie auf ganz großer Bühne startete eine Ethernet-Standardisierungskonferenz, bei der Fabian Nikolaus, Projektmanager der C&S group im Bereich Ethernet, und David Bollati referierten. „Die Chinesen wollen auf dem Weg zur Standardisierung keine Zeit verlieren. Wir werden bei diesem Workshop darüber referieren, wie der Stand der Dinge zum Thema Normierungsverfahren und Marktzulassung außerhalb Chinas derzeit ist.“ Vor der Gründungszeremonie gab es eine zweiwöchige Rundreise mit Kundenbesuchen.

Die C&S group wurde vor zehn Jahren gegründet und bezog Ende 2018 eine neue Firmenzentrale an der Schweigerstraße in Wolfenbüttel. Am neuen Joint Venture ist sie mit 25 Prozent beteiligt, die chinesische CATARC hält 50 Prozent. Weitere 25 Prozent gehören der japanischen TOYOTA TSUSHO NEXTY ELECTRONICS (DALIAN) CO., LTD.

David Bollati, bei Interview im chinesischen Fernsehen

David Bollati, Geschäftsführer der C&S group, enthüllt mit seinen chinesischen Kooperationspartnern das Firmenschild der CATARC AERI C&S Intelligente Technology Co. LTD.

Der Firmenname des neuen Joint Ventures mit Sitz in Changzhou/China lautet CATARC AERI C&S Intelligence Technology Co. LTD. „Wir sind stolz darauf, dass unsere chinesischen Partner Wert darauf gelegt haben, unser Firmenkürzel in den neuen Namen zu übernehmen“, betonen Fischer und Bollati. „Dies ist ein Zeichen der Wertschätzung und der großen Reputation, welche die C&S group in Fernost genießt.“

IT-Sicherheit bei C&S: Geprüft und für gut befunden

Auf Herz und Nieren wurde die innerbetriebliche IT-Sicherheit der C&S group geprüft. Auslöser für das umfangreiche Au

weiter lesen

Wir sind Adopter-Mitglied der Automotive SerDes Allianz (ASA)

Als Adopter-Mitglied der ASA ist C&S dabei engagiert, seine Erfahrung von mehr als 20 Jahren Beitrag zu Automobilstandar

weiter lesen

Silber-Sponsor auf dem Automotive Ethernet Congress vom 12. bis 13. Februar 2020 in München

Nach rund 1000 Teilnehmern, Referenten und Ausstellern, die sich über den Fortschritt von Ethernet in Fahrzeugen inform

weiter lesen
mehr News laden

Copyrighted Image

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies, damit Sie unsere Webseite komfortabler nutzen können.

Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie die Cookies löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben:

Netscape, Mozilla, Firefox: -> Bearbeiten -> Einstellungen -> Erweitert -> Cookies

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Schließen