Testen

Eines für alle: CAN-XL Evaluation Board von C&S.

 

Die Entwicklung der Spezifikation zum Protokoll und zur physikalischen Schicht von CAN-XL ist in der finalen Phase. Parallel dazu haben wir für Sie das CAN-XL Evaluation Board entwickelt.

Ein mächtiges Instrument, das dennoch einfach zu handhaben ist und auf mehrere Zielgruppen zugeschnitten ist.

Board: Schnittstellen: 2 CAN-XL, 1 CAN-FD | vollständige und konfigurierbare CAN-XL Funktionalität durch Bosch CAN-XL IP | austauschbare PMA Adapter | CAN-XL-Botschaften nach frei konfigurierbarem Scheduler oder Standard-Setup nach dem Hochfahren | Koordinator wird über CAN-FD-Schnittstellen von Vector oder Peak angeschlossen

Koordinator Software (PC): Austausch von Arbeitsbereichen (Topologie-Setups, CAN-XL Konfigurationen etc.) | einfach zu bedienende GUI mit voller Kontrolle über angeschlossene CAN XL-Schnittstellen | Statistik der CAN XL-Kommunikation | CAN XL-Rohsystemdiagnose (Evaluation Board, PMA-Diagnose etc.)

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei p.isensee@cs-group.de

Testen mit unserem CAN-FD Testmodul.

Es war einmal....

die Idee, eine Möglichkeit zu schaffen, einfach und unkompliziert CAN-Netzwerke zu testen. Unter einfach und unkompliziert stellten sich unsere Testingenieure das problemlose Hinzufügen/Entfernen von Netzwerkknoten vor und die Möglichkeit, die Tests neben einer Default-Einstellung auch mit jeweils individuell parametrisierten Einstellungen durchführen zu können. Und natürlich – wenn man schon mal dabei war – sollte das Modul auch CAN-FD ‚verstehen‘.

Unsere Ingenieure entwickelten aus dieser Idee das CAN-FD Testmodul, das wir erfolgreich einsetzen und das Sie für den Einsatz in Ihrem Unternehmen auch bei uns kaufen können.

 

Unser CAN-FD Testmodul ist klein und handlich und einfach zu bedienen:

  • Sie können bis zu 20 Netzwerkknoten hinzufügen und beliebig viele der Knoten wieder entfernen.
  • Wenn Sie das CAN-FD Testmodul mit Ihrer Software mit den Netzwerkknoten verbunden haben, ist Ihr individuelles Testsystem fertig und läuft – ohne dass Sie ein externes Setup vornehmen müssen.
  • Das Testsystem ist erweiterbar: Die Testbedingungen und die Bittiming Parameter können von extern konfiguriert werden.
  • Über einen einzigen Anschluss werden Stromversorgung, Backbone (siehe unten) und Testkanal bewerkstelligt.
  • Jedes CAN-FD Testmodul bedient sich eines CAN Backbones (@500kb/s) zum Steuern und Kontrollieren der Tests auf dem CAN-FD Test Kanal (bis zu 10Mb/s).
  • Die Netzwerktests können mit verschiedenen Frequenzen durchgeführt werden.
  • Die Ergebnisse der Testdurchläufe können zum Beispiel als Log-Nachrichten ausgegeben werden.

Wenn Sie mehr über unser CAN-FD Testmodul erfahren möchten und vielleicht auch einmal eine Demonstration der Arbeitsweise des Moduls erleben möchten, wenden Sie sich an uns. Die Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt.

News

C&S CAN XL Evaluation Board

Das CAN XL-Evaluierungsboard wurde gemeinsam mit Bosch, NXP und Volkswagen (VW) entwickelt. Das DE1-SoC (Terasic) Board

weiter lesen

IT-Sicherheit bei C&S: Geprüft und für gut befunden

Auf Herz und Nieren wurde die innerbetriebliche IT-Sicherheit der C&S group geprüft. Auslöser für das umfangreiche Au

weiter lesen

Wir sind Adopter-Mitglied der Automotive SerDes Allianz (ASA)

Als Adopter-Mitglied der ASA ist C&S dabei engagiert, seine Erfahrung von mehr als 20 Jahren Beitrag zu Automobilstandar

weiter lesen
mehr News laden

Copyrighted Image