Wolfenbüttel & Ingolstadt, Germany

C&S group kam gut durch die Corona-Krise und trotzt auch dem Chip-mangel

C&S group kam gut durch die Corona-Krise und trotzt auch dem Chip-mangel

C&S group beteiligt sich mit 4000 Euro an der Sammelaktion für Kriegsflüchtlinge. Empfänger ist die von Stadt und Landkreis initiierte Ukrainehilfe. „Der Anstoß dazu kam von unseren Mitarbeitern“, sagen die beiden Geschäftsführer Frank Fischer und David Bollati. Keine zehn Minuten habe es gedauert, um Konsens herzustellen unter den 34 Kollegen und Kolleginnen. „Die Spende kommt also vom ganzen C&S Team“

Der Kriegsausbruch habe in dem elektronischen Testhaus für große Betroffenheit gesorgt und viele Gespräche ausgelöst. „Mit unserer Spende und dem Bericht darüber hoffen wir, weitere Firmen aus der Region für diesen Weg begeistern zu können.“

Schon in der vorigen Flüchtlingswelle, die durch den Krieg im Nahen Osten ausgelöst wurde, sprang die C&S group helfend ein. „Auch dort standen wir in Kontakt zu Stadt und Landkreis.“ Seit damals bis jetzt fanden vier syrische Elektro-Ingenieure den Weg an die Schweigerstraße. „Alle vier sind noch heute bei uns beschäftigt“.

Weiter lesen hier

Related Posts